Die SPD in Bergedorf
< Sternwarte: Sanierung noch in diesem Jahr
08.03.2017 16:00 Alter: 223 days
Kategorie: Startseite

Rote Rosen zum Internationalen Frauentag

(von Karen Bruns-Schapitz) Am 8. März, dem internationalen Frauentag, wird die ASF-Bergedorf wieder roten Rosen am Bergedorfer Bahnhof verteilen, am 18. März machen wir einen Infostand im Sachsentor zum Equal-Pay-Day.


Vierländer rote SPD-Rosen für die Bergedorferinnen, dazu SPD-Materialien über Frauenthemen, das will die ASF-Bergedorf auch dieses Jahr wieder an die Frau bringen. Immer noch steht die Forderung „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit", immer noch lässt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu wünschen übrig, immer noch sind kaum Frauen in Führungspositionen zu finden, immer noch beziehen Frauen deutlich weniger Rente...

Umfragen unter unseren potentiellen Wählern haben übrigens ergeben, dass sowohl bei Frauen als auch bei Männern die Beseitigung der Lohnungleichheit weit oben auf der Prioritätenliste steht. Das tut auch not, denn vor acht Jahren mussten Frauen bis zum 20. März arbeiten, um auf dasselbe Gehalt zu kommen, das Männer bis zum 31. Dezember des Vorjahres erzielt hatten. In diesem Jahr ist der 18. März, der Equal-Pay-Day 2017. Wirklicher Fortschritt sieht anders aus.

Aber unsere Genossinnen und Genossen im Bundestag haben diese Wahlperiode einiges geschafft: Alleinerziehende, die vom Partner keinen Unterhalt für die Kinder bekommen, erhalten zukünftig mehr staatliche Unterstützung. Bisher konnten Eltern für ihre Kinder maximal bis zu deren zwölftem Lebensjahr einen Unterhaltsvorschuss erhalten. Diese Altersgrenze wird nun auf 18 Jahre angehoben. Zudem wurden die Vorschusszahlungen bislang auf sechs Jahre befristet. Durch die Neuregelung wird die zeitliche Begrenzung ganz aufgehoben. Für alleinerziehende Mütter und Väter haben wir damit konkrete Erleichterungen erkämpft. Das ist ein riesiger Erfolg!!! Ich kenne einige Frauen, die es schwer hatten unter der alten Regelung. Und natürlich war die Einführung des Mindestlohnes auch für Frauen ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Unsere Partei ist insgesamt wieder im Aufwind, auch weil mit dem neuen Spitzenkandidaten Martin Schulz unsere Kompetenz für Gerechtigkeitsfragen wieder mehr Anerkennung findet. Lasst uns das nutzen, um bis zur Bundestagswahl im September eine Wechselstimmung zu erzeugen. Wir ASF-Frauen sind dabei.

Jetzt gibt es zum Internationalen Frauentag erst mal Rote Rosen. Die fanden bereits im vergangenen Jahr reißenden Absatz, die Frauen reagierten sehr positiv. Dieses Mal werden wir noch mehr Rosen und Infomaterialien mitbringen und noch mehr Frauen erreichen können, weil der SPD-Kreisverband auch nochmal etwas drauflegt. Und wer noch nicht dabei gewesen ist: Das macht sogar Spaß!


Termine

Seite 1 von 1 1

17. Oktober - 17. November

3 Einträge gefunden

01. November um 19:00
06. November um 19:00
08. November um 19:00

Seite 1 von 1 1