Die SPD in Bergedorf
Praha/Prag – Die goldene Stadt - vom 23. bis 28. Mai 2011

Nachdem die Danzig-Fahrt im Mai 2010 ein großer Erfolg war, macht sich die Bergedorfer SPD auch in diesem Frühjahr wieder auf den Weg. Unter der Leitung des Bergedorfer Bürgerschaftsabgeordneten Gerhard Lein geht es in die tschechische Hauptstadt Prag.
Die „goldene Stadt“ hat durch Ihre einzigartige Geschichte und das von Gotik und Barock geprägte Stadtbild seit je her Millionen Besucher aus aller Welt in die Metropole an der Moldau gelockt. Die Stadt am Zusammenfluss von Moldau und Berounka zählt mit ihren rund 1,2 Millionen Einwohnern zu den traditionellen geistigen und kulturellen Zentren im Herzen Europas. Gerade für die jüdische Geschichte ist Prag ein bedeutender Ort, denn Juden leben seit über 1000 Jahren in Prag. Viele Synagogen und Friedhöfe sind zum Glück erhalten geblieben. Ein vielfältiges Programm mit historisch-politischen Stadtrundgängen, politischen Gesprächen, Gedenkstättenbesuchen und einer Werksbesichtigung ermöglicht Einblicke in Geschichte, Politik und Gesellschaft. Das tschechisch-deutsche Verhältnis, gemeinsame Perspektiven in der Europäischen Union und die Beziehungen der Partnerstädte Prag und Hamburg werden uns beschäftigen. Aber auch eine Schifffahrt auf der Moldau und die Möglichkeit zum gemeinsamen Theaterbesuch sind eingeplant. Und es bleibt genug Zeit, auf eigene Faust bei einem Bummel durch die Gassen der Altstadt und über die Karlsbrücke den „architektonischen Zauber“ (T. Mann) zu genießen.

Hier ist der gesamte Umfang des geplanten gemeinsamen Programms beschrieben. Änderungen, vor allem im zeitlichen Ablauf, sind aber noch möglich und bleiben vorbehalten.

Montag, 23. Mai 2011

Abreise im direkten EuroCity um 06:40 Uhr ab Hamburg Bergedorf. Reservierte Plätze 2. Klasse, Borderestaurant vorhanden. Planmäßige Ankunft Prag Hauptbahnhof um 13:28 Uhr.

Abholung durch örtliche Reiseleitung, ca. 15 Minuten Fußweg zum Hotel, das Gepäck wird transportiert

Nachmittags geführter Stadtrundgang durch die Altstadt

Willkommens-Abendessen im Brauerei-Restaurant U Fleku

Dienstag, 24. Mai 2011

Frühstück im Hotel

Vormittags geführter Rundgang durch die Prager Burg (Außenbesichtigung)

Mittagessen im Restaurant

Nachmittags Stadtführung durch das „jüdische Prag“ mit Besichtigungen

Abend zur freien Verfügung

Mittwoch, 25. Mai 2011

Frühstück im Hotel

Busfahrt nach Terezin (Theresienstadt), Führung durch das Ghetto-Museum und die KZ-Gedenkstätte in der Kleinen Festung

Weiterfahrt nach Lidice, Mittagessen in Lidice, Führung durch das Museum, Besuch der Gedenkstätte

Abends fakultativ Konzertbesuch (Das Prager Gitarrenquartett spielt im Rahmen des internationalen Musikfestivals „Prager Frühling“ im Saal der Nationalbank)

Donnerstag, 26. Mai 2011

Frühstück im Hotel

Vormittags Besuch der Deutschen Botschaft (Palais Lobkowicz)

Mittagessen im Restaurant

Nachmittags Gespräch mit Prager Politikern der CSSD

Abends fakultativ Theaterbesuch (In der Laterna Magika wird der Zauberzirkus aufgeführt, der „Klassiker“ aus Tanz, Pantomime und schwarzem Theater)

Freitag, 27. Mai 2011

Frühstück im Hotel

Busfahrt nach Mlada Boleslav, Führung durch das Skoda-Werk

Abends zweistündige Schifffahrt auf der Moldau mit Abendessen (Buffet) und Akkordeon-Musik

Samstag, 28. Mai 2011

Frühstück im Hotel

Vormittag zur freien Verfügung

Gepäcktransfer zum Hauptbahnhof

Heimreise mit der Bahn: Abfahrt des direkten EC um 14:31 Uhr. Ankunft in Bergedorf um 21:20 Uhr

Unser Hotel

Hotel First Republic Praha
Das Hotel First Republic
befindet sich in einem neu restaurierten Gebäude aus dem Jahre 1925 in einer ruhigen Straße im unmittelbaren Zentrum Prags. Durch seine Lage nur 400m vom Wenzelsplatz entfernt, ist es ein idealer Ausgangspunkt für einen Spaziergang durch das historische Prag. Nächste Straßenbahnhaltestelle in unmittelbarer Reichweite: "Št?pánská", nächste Metrostation: "I.P.Pavlova". Die insgesamt 42 Zimmer sind ausgestattet mit Dusche, Fön, Minibar, Telefon, Sat-TV und DVD-Player, Klimaanlage und Gesundheitsmatratzen. „Erste Republik“ ist die Bezeichung für die Tschechoslowakei zu Zeiten ihrer Entstehung im Jahr 1918 bis zum Münchner Abkommen im Jahr 1938.  Die Atmosphäre der 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts ist auch am eigens designten Interieur sichtbar.

Hotel First Republic
V Tuních 1625/8
120 00 Praha 2

http://www.firstrepublic.cz/

Alle Leistungen auf einem Blick

  • Bahnfahrt 2. Klasse  von Hamburg-Bergedorf nach Prag und zurück inkl. Reservierung
  • Gepäcktransfer Bahnhof-Hotel-Bahnhof
  • 5 Übernachtungen inkl. Frühstück im ****-Hotel First Republic, Praha 2
  • 4 Mahlzeiten in Restaurants, darunter 1 Abendessen im Brauerei-Restaurant U Fleku
  • Abendliche Moldau-Schifffahrt mit Abendessen (Buffet) und Musik
  • 3 geführte Stadtrundgänge: Altstadt;  jüdisches Prag (inkl. Eintritte für 3 Synagogen); Prager Burg (nur
  • Außenbesichtigungen, keine Eintritte)
  • Ausflug zu den Gedenkstätten Lidice und Terezin: Bus, Führung, Eintritte
  • Ausflug zum Skoda-Werk: Bus, Führung, Eintritt
  • Wochenkarte für den öffentlichen Nahverkehr
  • SPD-Reiseleitung
  • Betreuung durch örtliche Reiseleitung bei der Ankunft sowie bei den Ausflügen
  • Reisesicherungsschein

Reisepreis pro Person

Im Doppelzimmer: € 595,00
Einzelzimmerzuschlag:  € 140,00

Fakultative Leistungen

Eintrittskarten für den Konzert- und den Theaterbesuch buchen wir den Interessierten gern. Wir bitten dafür um schnelle Rückmeldung:

  • Mittwoch, 25. Mai, 20 Uhr: Prager Gitarrenquartett  / voraussichtlich € 15,00 pro Karte
  • Donnerstag, 26. Mai, 20 Uhr: Laterna Magika - Der Zauberzirkus / vor. € 17,00 pro Karte

Allgemeine Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
  • Programmänderungen vorbehalten

 

 

 

Termine

Seite 1 von 1 1

30. März - 30. April

3 Einträge gefunden

01. April um 11:00
03. April um 19:00
05. April um 19:00

Seite 1 von 1 1